Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sehr geehrte Besucher,

auf Grund der in Kraft getretenen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir nur einen Teil unsere Referenzen veröffentlichen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis und danken den Behörden in Brüssel und Berlin für Ihr Werk recht herzlich.

 

Schulze Energietechnik errichtet nano-BHKW neoTower Living als Demonstrationsobjekt

 Für die Schulung interessierter Handwerksbetriebe und als Demonstrationsobjekt für umweltbewußte Kunden, wurde im Kamenzer Geschäftssitz der Schulze Energietechnik / KWK-Center-Sachsen, ein nano-BHKW neoTower Living aus dem Hause RMB/Energie GmbH, installiert.


Erneuerung der Heizungsanlage des Altenheim St. Clara

Die 20 Jahre alte Heizungsanlage des katholischen, von Ordensschwestern geführten Altenpflegeheimes in Bannewitz Ortsteil Goppeln, südlich von Dresden (Sachsen), wurde gegen ein Blockheizkraftwerk des Herstellers RMB/Energie mit 30 kW elektrischer Leistung (57 kW thermischer Leistung) und zwei modulierenden Gas-Brennwertkesseln der Marke Weishaupt (Modulationsbereich: 57,7 KW bis 290,0 KW) ersetzt. Das BHKW neoTower 30.0 versorgt hierbei nicht nur das Altenpflegeheim sondern auch umliegende Gebäude über eine Nahwärmeverbindung wie das Schwesternhaus, die Kirche und das Mutterhaus. Dadurch wird die Effektivität der KWK-Anlage erheblich gesteigert. Denn mehr Wärmeabnahme bedeutet eine längere Laufzeit des BHKW's.
 

Fernwärmeanlage erhält BHKW

Die Fernwärmeanlage im Brandenburger Bad Belzig, versorgt die umliegenden Wohngebäude und das Krankenhaus bis dato mit Wärme aus herkömmlicher Verbrennung. Jetzt erzeugt ein BHKW RMB neoTower 50.0 auch Strom und speißt seine Wärme ins Fernwärmenetz. Das Blockheizkraftwerk erhöht somit auch den ökologischen Wert der Wärmeerzeugungsanlage.
 

Deutschen Rheuma-Liga Berlin e. V. investiert in ein BHKW

Die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. investiert in ein BHKW des Herstellers RMB/Energie GmbH. Der neoTower 11.0 versorgt das Gebäude und die dazugehörigen Therapiebäder mit Strom und Wärme. Somit wird gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit erhöht und die Strombezugskosten gesenkt.
 

Freie Schule spart nach Investition in ein Blockheizkraftwerk Energiekosten

Zur kostengünstigen Strom- und Wärmeversorgung an der SCHKOLA Oberland – Freie Schule an der Haine, in Ebersbach (Sachsen, Oberlausitz) wurde ein Blockheizkraftwerk neoTower 11.0 der Firma RMB/Energie GmbH installiert. Der produzierte elektrische Strom wird erster Linie für die eigenen Verbraucher verwendet. Die gleichzeitig anfallende Wärme wird für Heizung und die Warmwasserbereitung genutzt, womit eine Energieausbeute von weit über 90 Prozent erreicht wird.
 

Wärme und Strom für Galvanik

Die Firma Galvanische Werkstatt Richter in Freital (Sachsen, südlich von Dresden), profitiert fortan von der hocheffizienten Erzeugung von Strom und Wärme durch ein Blockheizkraftwerk neoTower 16.0 aus dem Hause RMB/Energie. Diese Anlage versorgt hauptsächlich die Bäder, der zu beschichtenden Bauteile mit Wärme und deckt einen großen Teil des Strombedarfs. Somit kann ein beträchtlicher Anteil des für den Produktionsprozess benötigten Stromes, vor Ort umweltfreundlich erzeugt werden.
 

Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Berlin

In ein mit Erdgas betriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) aus dem Hause RMB/Energie, mit 16KW elektrischer- und 30KW thermischer Leistung, investierte  die Innung des Kraftfahrzeug - Gewerbes in Berlin. Die KWK-Anlage neoTower 16.0 versorgt fortan, das Gebäude mit Wärme und Strom. Durch einen im Gerät integrierten Brennwert-Abgas-Wärmetauscher, arbeitet die Maschine äußerst effizient, im Vergleich zu ähnlichen Maschinen dieser Größenklasse. Die Nutzung einer stromoptimierten Fahrweise, erhöht die Wirtschaftlichkeit zusätzlich und senkt im erheblichen Umfang die Strombezugskosten, sowie die in das Netz des örtlichen Versorgers eingespeisten Überschüsse.

Die Maschinenreihe "neoTower", zeichnet sich durch Ihre hohe Effizienz und einer Vielzahl innovativer technischer Lösungen aus. Dies macht den Betrieb und die Bedienung der Anlagen zu einem Erfolgserlebnis.

Metallbau und Oberflächenbeschichter investiert in KWK - Technik

Die Firma BMP-Wenk GmbH in Miltitz (Sachsen, Landkreis Bautzen, nahe Kamenz) investierte in ein eigenes, hocheffizientes und umweltschonendes Blockheizkraftwerk (BHKW) RMB neoTower 20.0 und kann so vom günstigen, selbst erzeugten Strom profitieren.

Ein Ziel: ein Stück Unabhängigkeit von steigenden Energiekosten

Oberflächenbeschichter investiert in KWK - Technik

Die Firma Böhm & Hempel Oberflächenbeschichtung GmbH in Wachau (nahe Dresden in Sachsen) investierte in eine moderne KWK - Anlage. Das BHKW neoTower 20.2 des Herstellers RMB / Energie versorgt hauptsächlich die Bäder zur Reinigung, der zu beschichtenden Bauteile mit Wärme und deckt einen großen Teil des Strombedarfs. Die Kraft - Wärme - Kopplungsanlage arbeitet parallel mit einer auf dem Dach des Firmengebäudes installierten Photovoltaikanlage. Somit kann ein beträchtlicher Anteil des Strombedarfs, vor Ort umweltfreundlich erzeugt und ohne Belastung des Stromnetzes, selbst verbraucht werden.

Mit Hilfe von "RMB-Report", einer durchdachten Software zur Fernüberwachung der Anlagen, ist einerseits eine permanente Zustandserfassung der Betriebszustände und Daten möglich, sowie ein direkter Fernzugriff zur Parametrierung der Anlage.

 

Pflegeheim Bernsdorf "Am Schmelzteich"

Das ASB - Altenpflegeheim in Bernsdorf (nahe Hoyerswerda, Kamenz, Sachsen) hat sich im Zuge von Erweiterungsmaßnahmen, für die Ergänzung der Heizungsanlage, mit einem gasbetriebenen BHKW aus dem Hause RMB/Energie, entschieden. Die KWK - Anlage mit 20,0 kW elektrischer Leistung und 40 kW thermische Leistung, wird einen großen Teil des Wärme- und Strombedarfs in der Pflegeeinrichtung abdecken.

 

Eigener Strom für Diakoniepflegeheim Marienberg

Das Diakoniepflegeheim "Hoffnung" in Marienberg (Sachsen), investierte in ein eigenes, hocheffizientes und umweltschonendes Blockheizkraftwerk RMB neoTower 16.0 und unter anderem, in eine neue Warmwasserbereitung.
Seit dem 24.06.2013, kann das Pflegeheim und die angrenzende Wohnstätte mit 80 Bewohnern, vom selbst erzeugten Strom, des 16.0 KW starken Blockheizkraftwerkes aus dem Hause RMB/Energie profitieren. Nicht nur mit Strom wird das Pflegeheim versorgt, sondern auch mit der gleichzeitig anfallenden Wärme.
Begleitet wurde das Ganze von der Sächsischen Energieagentur (Saena) und der Sächsischen Aufbaubank.
Ein Ziel: ein Stück Unabhängigkeit von steigenden Stromkosten

 

Strom und Wärme für Kamenzer Gastronomiebetrieb

Die wiederbelebte Hutberggaststätte auf dem Kamenzer Hausberg (Sachsen), profitiert von der hocheffizienten Erzeugung von Strom und Wärme durch ein Blockheizkraftwerk aus dem Hause RMB/Energie. Hiermit kann der stolze Betreiber der Eigenerzeugungsanlage, in einem der beliebtesten Ausflugslokale der Region, seine Energiekosten erheblich senken und gleichzeitig einen wesentlichen Beitrag zur CO²-Reduzierung in seiner grünen Oase erbringen.